• Mehr als eine Woche ist es nun her, seit dem Aliens: Colonial Marines für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 veröffentlicht wurde, und die Kritiken waren alles andere als berauschend. Selbst unter den Fans war die Enttäuschung groß, da das Spiel keineswegs so aussah, wie es in den Trailern präsentiert wurde. Entwickler Gearbox Software und Publisher SEGA waren bisher nicht bereit ein Statement zu der Qualität des Spiels abzugeben, und weshalb es sich so stark von allen Gameplay-Demos unterscheidet.

    Randy Pitchford, Präsident von Gearbox Software, hat über Twitter viel negative Kritik einstecken müssen. Auf die Frage, weshalb er nicht beantworten kann, ob das Spiel gepatcht wird, antwortete er lediglich:

    "Ich kann [dieses Thema] auf Twitter nicht behandeln. Wir schauen es uns gerade an. Es gibt eine Menge Gegebenheiten und viele Interessen, die gewahrt werden müssen."

    Folgende Wertungen hat das Spiel auf Metacritic:

    PC: 42 von 100
    PS3: 43 von 100
    X360: 49 von 100

    Unsere eigene Kritik steht noch aus, aber falls ihr eure Meinung zu Aliens: Colonial Marines loswerden wollt, und etwas näher erläutern möchtet, was euch ge- oder missfällt, dann stattet unserem Forum einen Besuch ab.

  • Xen0 @ 17:58 am 24.02.2013