• Sprachen wir die letzten Tage noch von einem Release von 2009, hat Sega heute in einer englischen Pressemitteilung als Release Ende 2008 angepeilt. Also erstmal abwarten und Tee trinken, bis dahin werden noch viele Facehugger ins Land ziehen :)
  • Alex @ 21:24 am 21.02.2008
  • Erste Scans des Gameinformers sind aufgetaucht. Zu sehen gibt es die ersten Bilder zu Aliens: Colonial Marines. Die Bildqualität ist mittelmäßig bis schlecht, reicht aber aus um bereits einen guten Ersteindruck zu gewinnen. Wir hoffen in den nächsten Tag auf mehr Material :)

  • Alex @ 08:52 am 21.02.2008
  • Die Meinungen waren überwiegend positiv, obwohl es auch viele negativ Stimmen gab. Die Mehrheit mit 52 abgegeben Stimmen (30.4%) erhielt "Wow, genial...", immerhin sagten 49 Teilnehmer (28.7%) immer noch "Gutes Popcornkino". Womit insgesamt 59.1% den Film durchaus als postiv bewerten. 17.5% der Besucher waren der Meinung "Ganz ehrlich? Der Film war mies" und 14% sagen über AvP:R "Hätte man nicht im Kino sehen müssen". Womit unterstellt werden kann, das 31.5% von den Film nicht sonderlich begeistert waren.

    Nehmt auch an unserer neuen Umfrage teil :)
  • Alex @ 08:11 am 21.02.2008
  • Endlich kommen die ersten Lebenszeichen vom kommenden Shooter im Alien-Universum, hier die Pressemitteilung:

    In Aliens: Colonial Marines sind die Spieler Teil eines Trupps der United States Colonial Marines und müssen sich auf einen Alienangriff gefasst machen, der packender und fataler ist als alles vorher dagewesene. Basierend auf einer mitreißenden Originalstory aus der Feder der bekannten Autoren Bradley Thompson und David Weddle bewahrt Aliens: Colonial Marines den atmosphärischen Look und das Gefühl der original Filme, und schafft dabei ein komplett neues interaktives Aliens-Erlebnis mit dem Potenzial der Next-Generation-Technologie.

    Neben klassischem Aliens-Waffenarsenal (von Impulsgewehren bis hin zu Flammenwerfern) werden die Spieler mit brandneuer Ausrüstung und Fähigkeiten innerhalb des teambasierten Kampfsystems zum Elitekämpfer der United States Colonial Marines. In klaustrophobischen Szenarien, die von einem brodelnden Soundtrack begleitet werden und mit einer Vielzahl von Überraschungen und Schockmomenten gespickt sind, kämpfen die Spieler in enorm detailreichen Leveln gegen Alienhorden – darunter das markante Innere der verlassenen Sulaco sowie weiteren Umgebungen, die extra für das Spiel entworfen wurden.

    Aliens: Colonial Marines bietet einen von der Story angetriebenen Einzelspieler-Modus und einen komplett neuen Kooperationsmodus für vier Spieler, in dem man das beängstigende Erlebnis mit drei Freunden teilen kann. Im Koop’ übernimmt jeder Spieler die Rolle eines Colonial Marines und hat spezielle Aufgaben zu erfüllen, um die Missionen abzuschließen. In den nächsten Monaten werden noch weitere Multiplayer-Modi bekannt gegeben, die für ein noch größeres und beeindruckenderes Aliens-Videospielerlebnis garantieren.
  • Alex @ 21:50 am 19.02.2008
  • Fangoria hat einige neue Infos zur AvP:R DVD und Blu-Ray Disc aufgetrieben. So wird es eine Rated (94 Minuten) und Unrated (101 Minuten) Fassung geben (bezogen auf den US-Markt!).

    Inhalt der DVDs:

    Single-disc versions:
    • Audio commentary by directors Colin and Greg Strause and producer John Davis
    • Audio commentary by creature FX designers/creators Tom Woodruff Jr. and Alec Gillis

    Double-disc version:
    The commentaries plus:
    • Behind-the-scenes featurettes:
    -Prepare for War: The Making of AVP-R
    -Fight to the Finish: The Making of AVP-R
    -AVP-R: The Nightmare Returns—Creating the Aliens
    -Crossbreed: The PredAlien
    -Building the Predator Homeworld
    • Still design galleries:
    -Designing the Predator
    -Designing the Alien
    -Designing the PredAlien
    -On Set: The Rooftop
    -On Set: The Sewer
    -On Set: The Hive
    -On Set: Cast & Crew
    • Digital Copy download feature
    • Theatrical trailers (including red-band Restricted Audience trailer)

  • Alex @ 21:33 am 14.02.2008
  • Viel gab es bisher nicht zu den Aliengames zu berichten. Solangsam kommt aber Bewegung in die Sache. So gab Sega über die Zeitschrift Gameinformer einige neue Details bekannt:

    - Der Release wurde von 2008 auf 2009 verschoben
    - Bei dem Shooter handelt es sich um squad-basierendes Gameplay, d.h. man wird wohl nur selten alleine unterwegs sein (Siehe Rainbow Six: Vegas oder Ghost Recon)
    - Das Baby hat einen Namen bekommen: Aliens: Colonial Marines
    - Das Spiel erscheint für Xbox 360, PC und PS 3
  • Alex @ 08:13 am 14.02.2008
  • Neue Figuren braucht das Land, auf First4Figures gibt es Modelle für die SciFi Verknüpfung Dredd vs Alien. Ein Blick lohnt sich, die Büsten sind wirklich sehr gelungen. Einfach den unteren Link folgen.
  • Alex Davis @ 08:12 am 14.02.2008
Seiten (44): « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 [34] 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 »