• Alien: CM wird anscheinend doch nicht im ersten Quartal 2009 erscheinen. Sega hat den Releasestatus nun auf "angekündigt" geschaltet, was ebensogut bedeuten könnte, dass der Titel deutlich später erscheint. Bisher sind keine Gründe für die vermeindliche Verschiebung bekannt geworden!
  • Alex @ 11:29 am 23.01.2009
  • Laut dem Onlinemag VideoGamer.com erscheint Aliens: Colonial Marines entweder noch in diesem Quartal oder im ersten Finanzquartal von Sega (in diesem Falle liegt der Release zwischen April und Juni 2009)! Somit sind nun alle Zweifel verstreut, das Gearbox aufgrund der schlechten Verkaufszahlen des letzten Brothers in Arms-Teils, das Spiel eingestellt hätte! Als säubert schonmal eure Pulse-Rifle, zieht eure Uniform an und dann geht es auf in die Schlacht!
  • Alex @ 19:10 am 07.01.2009
  • Wie wir damals im Juni letzten Jahres berichteten, erschienen Bilder zu Dutch und Billy aus dem Film Predator vom Figurenhersteller Hot Toys. Nun gibt es offizielle Bilder der beiden Figuren und dem Predator auf der Homepage von Hot Toys.

    Private Billy Sole ist ca. 30cm groß, hat mehr als 21 bewegbare Gelenke, besitzt ein bemaltes Camouflage-Gesicht, sowie seine komplette Uniform und viele Accessoires, wie z.B. seine Machete. Hier geht's zur Produktseite von Billy.

    Major Alan "Dutch" Schaefer ist ca. 30cm groß, hat mehr als 21 bewegbare Gelenke, hat eine ziemliche Ähnlichkeit mit Arnold Schwarzenegger, besitzt ein bemaltes Camouflage-Gesicht, sowie seine komplette Uniform und unter anderem eine M16 mit integriertem Granatenwerfer und einer Zigarre. Hier geht's zur Produktseite von Dutch.

    Billy und Dutch erscheinen vorraussichtlich im 1. oder 2. Quartal 2009.

    Der Predator ist ca. 35cm groß, hat mehr als 24 bewegbare Gelenke, besitzt eine detailierte Rüstung, sowie eine neu entwickelte Brust und Waffen. Hinzu kommt eine entfernbare Maske mit Leucht-Dioden (batterie-betrieben), auswechselbare Mandibeln, ausfahrbare Handgelenkklingen, bewegbare Schulterkanone, Wrist-Computer, Trophäe, hoch detailiertes Medi-Kit und eine Dschungel-Base. Hier geht's zur Produktseite vom Predator.

    Der Predator erscheint voraussichtlich im 2. Quartal 2009.

    Weitere Bilder zu den Figuren gibt es auf toysrevil.blogspot.com.

  • Xen0 @ 01:24 am 06.01.2009
  • Einer der Stargäste beim Weekend of Horrors 5 ist diesmal der Schauspieler Lance Henriksen. Er spielte in Filmen wie Terminator, Aliens, Alien³ und Alien vs. Predator mit. Dies wird der erste Deutschland Auftritt des zur Zeit 68-jährigen Schauspielers.

    Bei der Horror-Convention habt ihr die Gelegenheit ein Foto mit ihm schießen zu lassen und ein Autogramm zu holen. Weekend of Horrors 5 findet am 09. und 10. Mai 2009 im Saalbau in Bottrop statt.

  • Xen0 @ 23:42 am 05.01.2009
  • Am 6. Dezember gab es die Neueröffnung von Alien Wars, einer realitätsnahen Attraktion, in der die Besucher von Soldaten eskortiert werden, während Aliens auftauchen und man durch die Gänge gehetzt wird, in den Arches in Glasgow. Jedoch werden die meisten Fans der Alien-Filmreihe von 20th Century Fox enttäuscht sein.

    Im Gegensatz zu damals wird es heute keine Colonial Marines oder die so genannten Xenomorphs geben, da die Macher nicht die Lizenz dafür gekauft haben. Einerseits wird dies auf dem Myspace-Blog von Alien Wars damit begründet, dass die beiden AvP-Filme den Alien-Mythos zerstört haben sollen. Jedoch ist in dem Alien Wars-Forum behauptet worden, dass Fox für die Lizenz eine Million US-Dollar verlangte und dass die Attraktion abgeschwächt werden solle, woraufhin man abgelehnt hat.
    Zudem hat man den Namen umgeändert, statt Alien War heißt die Attraktion nun Alien Wars.

    Statt den Xenomorphs gibt es ähnlich aussehende Aliens, die ebenfalls einen länglichen Kopf besitzen. Dennoch kann dies eine gute Attraktion sein, man sollte sich selbst ein Bild machen und sich auf der offiziellen Webseite von Alien Wars umsehen.

    Für mich persönlich klingt die Begründung, dass die AvP-Filme den Alien-Mythos zerstört haben, nach einer Ausrede, da man scheinbar doch interessiert war, die Lizenz von Fox zu kaufen.

  • Xen0 @ 08:39 am 30.12.2008
  • Sideshow Collectibles hat zur Zeit zwei Aktionen, die vorallem Alien-Fans interessieren könnten.

    Zu einem gibt es eine Verlosung von zwei Captain Dallas Figuren. Dallas ist 12" groß (ca. 30cm), hat 20 bewegbare Punkte, kommt mit vielen Accessoires und wurde von Hot Toys hergestellt. Um zu gewinnen, muss man aktiver Sideshow-Newsletter Abonnent/-in sein und 18 Jahre oder älter. Ich empfehle, die Geschäftsbedingungen genauestens zu lesen. Die beiden Gewinner werden zufällig ausgewählt und auf der Contest-Seite, als auch im Newsletter des 30. Dezember bekannt gegeben. Das Gewinnspiel endet am 30. Dezember, 2008 um 12 Uhr am (Pacific Time).

    Zum anderen gibt es einen transparenten Wolf Predator Cosbaby von Hot Toys geschenkt, wenn man eine von 3 vörrätigen Alien-Statuen bei Sideshow bestellt. Dieses Angebot:
    -ist nur einmal für jeden Kunde/ Haushalt/ Account verfügbar
    -kann auch nicht mit einem Rabatt, einer Geschenk-Karte oder Belohnungs-Punkten kombiniert werden
    -gilt nur, solange der Vorrat reicht

    Dieses kostenlose Cosbaby wird beim Beenden der Bestellung automatisch hinzugefügt und gilt für folgende Alien-Statuen:

    Alien Pile Statue | Alien Warrior Statue | Alien Newborn

    Leider scheint dieses zweite Angebot nur für Bestellungen aus den USA zu gelten, da die Figuren für Europa nicht vorrätig sind.

  • Xen0 @ 14:48 am 07.12.2008
  • Seit kurzer Zeit kursieren einige Gerüchte im Netz, dass das Spiel Aliens: Colonial Marines gecancelt wird, doch Gearbox Präsident Randy Pitchford schaltete sich bereits ein und kommentierte den News-Beitrag bei shacknews.com.

    Der Grund weshalb dieses Gerücht in die Welt gesetzt wurde, war wohl die Entlassung von 15 bis 26 Entwicklern bei Gearbox, da das Spiel Brothers in Arms: Hell's Highway sich nicht ganz so gut verkauft hat. Einige sahen darin auch den Abbruch der Produktion von Aliens: Colonial Marines.

    Doch Randy Pitchford, Präsident von Gearbox, machte schnell klarschiff und erklärte, dass Aliens immernoch in der Produktion sei. Den vollständigen Kommentar von Pitchford ist hier zu finden, wenn man etwas runterscrollt.

  • Xen0 @ 14:04 am 23.11.2008
  • Dieses Wochenende, dem 15. und 16. November 2008, findet in Bottrop die Horror Convention Weekend Of Horrors 4 statt, unter anderem mit Michael Biehn als Stargast, welcher durch seine Rollen als Kyle Reese in Terminator und Cpl. Hicks in Aliens bekannt geworden ist.

    An beiden Tagen der Convention wird es ein Q&A und eine Photoshoot Möglichkeit mit Michael Biehn geben. Desweiteren gibt es auch andere Stargäste und Programmpunkte. Schaut einfach mal auf der Webseite von Weekend Of Horrors rein.

  • Xen0 @ 15:59 am 13.11.2008
Seiten (44): « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 [28] 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 »