• Anfang Juni berichteten wir (->), dass es ein Alien-Prequel geben wird, welches von Ridley Scott produziert wird, er jedoch nicht Regie führen würde. Carl Erik Rinsch, ein Werbefilm- und Musik-Video-Regisseur, welcher bei Scott Free Productions arbeitet, hätte Regisseur des neuen Alien Films werden sollen, auf den Fans seit mehr als 10 Jahren warten. Jedoch war 20th Century Fox von der Idee nicht begeistert und gab kein grünes Licht, da sie einzig und allein Ridley Scott, den Regisseur des Sci-Fi Klassikers Alien aus dem Jahr 1979, auf dem Regie-Stuhl haben wollten.

    Nun war es mehrere Wochen still gewesen um das Alien-Prequel und es machte den Anschein, als würde nichts daraus werden. Nun berichtet slashfilm.com, dass Ridley Scott zugestimmt hat und Regie führen wird. In einem Interview, welches 2002 stattfand, erzählte Ridley, dass er gerne dorthin zurückkehren würde, wo die Alien-Kreaturen zuerst gefunden worden und zeigen will wie sie entstanden sind. Dies lässt vermuten, dass es im Prequel unter Anderem um das mysteriöse Wrack, in Fan-Kreisen als Derelict bezeichnet, und dessen toten Piloten gehen könnte.

    Jon Spaihts, ein bisher unbekannter Drehbuchautor, wird das Drehbuch schreiben. Er schrieb bereits das Screenplay zu zwei Filmen: dem Science-Fiction Film Shadow 19 und dem Thriller Passengers.

  • Xen0 @ 00:33 am 09.08.2009
  • In letzter Zeit hat es drei Interviews mit Predators Produzent Robert Rodriguez gegeben. Wir haben die wichtigsten Dinge für Euch zusammengefasst:

    • - der Film wird auf einem Predator Planeten spielen, nicht auf der Erde
    • - es wird mehrere Predators geben
    • - die Geschichte wird von der ganzen Besetzung geführt
    • - gäbe es keine Predators in dem Film, würden sich die Menschen gegenseitig töten
    • - gedreht wird an einigen realen Drehorten und etwas vor Green Screen
    • - 60% des Films wird vermutlich in Texas gedreht
    • - der Film wird in Rodriguez's Troublemaker Studios gemacht, wodurch er viel Freiheiten haben wird

    Die kompletten Artikel/Interviews seht ihr hier:
    ->Hero Complex
    ->MTV Movies Blog
    ->Cinematical

    Laut Rodriguez könnte auch Arnold Schwarzenegger eine Rolle bekommen, sofern es einen Platz für ihn im Drehbuch gibt, welches von Alex Litvak und Michael Finch geschrieben wird.

  • Xen0 @ 23:56 am 08.08.2009
  • Dark Horse hat auf der Comic Con International 2009 in San Diego die neue AvP-Comicserie Aliens vs. Prdator: Three World War angekündigt. Kurz darauf folgte auch schon der Pressebericht auf darkhorse.com, jedoch wurde nicht sehr viel vom Comic preisgegeben.

    Während der Comic Con führte comicbookresources.com ein Interview mit dem DH Editor Chris Warner, welcher auch die Idee zum Crossover Aliens vs. Predator hatte. Aus dem Interview geht hervor, dass die Geschichte von John Arcudi geschrieben wird, welcher auch die Drehbücher zu der neuen Aliens- und Predator-Comicserie geschrieben hat. Gezeichnet wird der Comic von Rick Leonardi, er zeichnete in der Vergangenheit das Crossover Green Lantern vs. Aliens, sowie die kurzen Geschichten Predator: Rite of Passage und Aliens: Once in a Lifetime. Die Cover-Bilder werden von Raymond Swanland gemalt, welcher auch die Covers der neuen Predator-Comicserie und bei Aliens ab Ausgabe #3 für das Cover zuständig sein wird. AvP: Three World War wird aus 6 Heften bestehen und erscheint im Januar 2010.
    Zur Story verrät er nicht viel, nur dass es eine Menge Aliens, Predators und Colonial Marines geben wird, die unerfreuliche Begegnungen miteinander haben werden.

    Zum vollständigen Interview auf CBR geht es ->hier.

  • Xen0 @ 00:50 am 02.08.2009
  • Vor der San-Diego Comic Con wurden sie angekündigt, auf der Convention wurden sie am Sideshow Stand präsentiert und nun kann sie jederman betrachtet: Sideshow Collectibles hat 3 neue Sammlerobjekte, die warten, vorbestellt zu werden.

    Alien Warrior Maquette

    Sideshow Collectibles is proud to bring you the Alien Warrior Maquette. Each piece is individually painted and finished to exacting standards, each with its own unique quality and detail that is the trademark of a handcrafted Sideshow Collectibles product. Standing over 20 inches tall atop a pillar, the Alien Warrior Maquette is a must-have for any fan of the classic sci-fi series, a striking addition to any collection.

    Preis: US $799.99
    Voraussichtlich lieferbar ab: 1.Q 2010
    Limitierung: bisher keine Angaben

    ->Zur Alien Warrior Maquette Produktseite

    Aliens vs. Predator: Requiem Diorama

    Sideshow Collectibles is proud to bring you the Aliens VS Predator: Requiem Diorama. Locked in an age-old battle of hunter and prey, the lone Predator struggles against an acid-blooded alien to defeat the escaped captive. Each piece is individually painted and finished, each with its own unique quality and detail that is the trademark of a handcrafted Sideshow Collectibles product. The Aliens VS Predator: Requiem Diorama is one of the most ambitious and detailed dioramas released to date, and a must-have for any fan of the AVP film franchise.

    Preis: US $289.99
    Voraussichtlich lieferbar ab: 1.Q 2010
    Limitierung: bisher keine Angaben

    ->Zur Aliens vs. Predator: Requiem Diorama Produktseite

    Das AvP-R Diorama gibt es auch als Sideshow Exclusive Edition mit einem zusätzlichen unmaskierten Predator Kopf, jedoch scheint diese auf sideshowtoy.com schon ausverkauft zu sein.

    ->Zur Aliens vs. Predator: Requiem Diorama SEE Produktseite

    PredAlien Life-Size Büste

    Sideshow Collectibles is proud to partner with Amalgamated Dynamics Inc. (ADI) to bring you the PredAlien Life-Size Bust from Aliens VS Predator: Requiem. Taken directly from molds for ADI's screen-used costumes and props, each bust is individually painted and finished, each with its own unique quality and detail that is the trademark of a handcrafted Sideshow Collectibles product. The imposing PredAlien Life-Size Bust is a must-have for any fan of creature design and the AVP franchise.

    Preis: US $1249.99
    Voraussichtlich lieferbar ab: 1.Q 2010
    Limitierung: bisher keine Angaben

    ->Zur PredAlien Life-Size Büste Produktseite

  • Xen0 @ 20:28 am 01.08.2009
  • Alien Makers - so heißt der Dokumentationsfilm von Dennis Lowe, in dem mehrere Leute über ihre Arbeit an den Sci-Fi Klassiker Alien erzählen. Dennis Lowe selbst war damals Special Effects Assistent und für einige Modell-Aufnahmen zuständig. In der Doku wird hauptsächlich von der Arbeit an der Nostromo und der Raffenerie erzählt.

    Da dies eine Art "Open Source" Dokumentation ist, steht es jedem frei die Dokumentation beliebig zu verbreiten.

    Ihr könnt Alien Makers online auf ->alienexperience.com gucken, oder ihr ladet ihn selbst runter als ISO-Datein und brennt ihn euch Daheim auf DVD.

    ->Alien Makers PAL DVD torrent
    ->Alien Makers NTSC DVD torrent

    Solltet ihr Fragen zum Download haben oder über die Doku diskutieren wollen, schaut bei uns im Forum im dazugehörigen ->Thema vorbei.

  • Xen0 @ 19:05 am 31.07.2009
  • Figurenhersteller HOT TOYS hat auf seiner Webseite eine neue Figur aus dem Science-Fiction Klassikers Alien von Ridley Scott angekündigt. Laut dem News Eintrag wird diese Figur unter Anderem auf der San Diego Comic Con am Sideshow Collectibles Stand präsentiert.

    Update:
    Hot Toys hat nun eine Profilseite für die Figur erstellt. Bei der neuen Figur handelt es sich um das "Big Chap Alien" im Maßstab 1/6 (ca. 40cm), welches auf dem original Design von H.R. Giger's Alien basiert. Die Figur besitzt mehr als 19 bewegbare Punkte, diverse verbiegbare Körperteile, zwei Paar Hände und einen ausfahrbaren inneren Kiefer. Die Figur wird inlusiver Nostromo-artigen Base geliefert. Erscheinen wird sie im 4.Q 2009. Auf der Profilseite sind mehrere Bilder der Figur zu bestaunen, jedoch handelt es sich bei der abgebildeten Figur um einen Prototypen, sodass das finale Produkt vermutlich etwas anders aussehen wird.

    Ihr könnt die Figur bereits bei Sideshow Collectibles vorbestellen. Dort beträgt der Preis US $149.99.

  • Xen0 @ 23:31 am 20.07.2009
  • Auf darkhorse.com steht nun die Preview zum zweiten Aliens Heft der neuen Aliens-Miniserie bereit. Der Comic wird 32 Farbseiten enthalten, $3,50 kosten und ab dem 22. Juli erhältlich sein. Ihr solltet schonmal beim Comic Laden in eurer Nähe fragen, ob sie ihn euch beschaffen können, falls ihr es noch nicht getan habt.
  • Xen0 @ 22:44 am 10.07.2009
  • Und wieder hat Sideshow Collectibles in Zusammenarbeit mit der Special Effect Firma ADI eine Life-size Predator Maske anzubieten. Diesmal handelt es sich um ein 1:1 Replica der Maske des Chopper Predators, welcher in Paul Anderson's Alien vs. Predator von einem Alien hinterrücks mit seinem Schwanz gepfählt wird. Ab dem 16. Juli kann man diese Replica vorbestellen und zeitgleich werden mehr Informationen und Bilder veröffentlicht.
  • Xen0 @ 12:22 am 10.07.2009
Seiten (44): « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 [23] 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 »