• Merchandising - Comics: Aliens Xenogenesis, Sonderband Teil #2


  • Der Klappentext

    Haben wir doch gewusst, dass es euch gefällt! In diesem Band erwartet Euch nun der zweite und letzte Teil der Xenogenesis der Aliens. Parallel dazu können wir euch nur wärmstens die Xenogenesis von Aliens/Predator ans Herz legen. Diese Story wird in Gamix #9 und Gamix #10 veröffentlicht. Und wer dann immer noch nicht genug hat, wird - wie bereits angekündigt - mit Movie Maniax #2 und #3 mit dem Megacrossover Aliens/Predator/Terminator sein Seelenheil finden.

    Außerdem schöpfen wir weiter aus dem riesigen Fundus von Dark Horse und präsentieren Euch zusätzlich noch zwei weitere Einzelreihen, die für Euch ab dem 29.Juni für nur DM 5,95 bereitstehen werden: Aliens/Predator und Terminator. Beide separat laufenden Serien beinhalten komplett anderes Spitzenmaterial und werden auf vielfachen Wunsch hin im kleineren US-Comicformat erscheinen. Aliens/Predator ist zunächst auf sechs und Terminator auf 4 Bände angelegt.

    WAS BISHER GESCHAH…

    Die neuartige biochemische Waffe mit dem Namen "Der Saft" sollte auf Salazar VII erstmals getestet werden. Doch durch eine Explosion wurde das Strikeforce - Erkundungsteam komplett ausgelöscht. Daraufhin wurde ein zweites Back-Up Team zur Rückeroberung des Planeten ausgesandt. Durch einen mächtigen Energiesturm kam es auch bei dieser Aktion zu Schwierigkeiten und die Strikeforce wurde getrennt. Ohne jeglichen Kontakt zur Company machen sich die Elitesoldaten auf den Weg das Geheimnis um die ehemalige Kolonie zu lüften. Zudem verhält sich Teammitglied Sierra Cruz immer merkwürdiger.
    Während die Nachhut in Form des Marine Max Sakada noch auf sich warten lässt, beginnt der Kampf ums nackte Überleben auf Salazar VII...

    Kurzzusammenfassung

    Während das Team verzweifelt versucht von dem Planeten wegzukommen, wird Eden, ein Mitglied, entführt und in das Hive geschafft. Das Team entschließt sich sie rauszuholen. Es gelingt ihnen sie zu befreien. Auf dem Rückzug stolpern sie über Xerxes, einen Teammember des ersten Einsatzteams. Obwohl seine Brusthöhle durch einen Chestburster zerfetzt wurde, scheint er noch zu leben. Sakada kommt mit einem Landungsschiff und rettet die ganze Truppe. Als die Ärzte Xerxes untersuchen, hat er scheinbar keinerlei Verletzungen mehr und ist wohl auf. Neben diesem wissenschaftlichen Rätsel, wittert Shaw, der Teamleader, Verrat auf höchster Ebene. Er glaubt, die beiden Teams seien vorsätzlich auf die Planetenoberfläche geschickt worden, obwohl man von der Bedrohung wusste...

    Info

    Text - TOM und MARY BIERBAUM
    Zeichnungen - DAVID ROSS
    Tusche - ANDREW PEPOY
    Farben - DAN JACKSON
    Lettering - MICHAEL BECK
    Layout - OLIVER MARX
    Übersetzung - FRANK NEUBAUER
    Redaktion - FRANK TUPPI
    Chefredaktion - RALF HEINRICH
    Cover - DAVID ROSS, ANDREW PEPOY, DAVID STEWARD